logo

Elbone Network - Kerstin Müller Allgemeine Geschäftsbedingungen für Endverbraucher

 
1. Geltungsbereich

Mit Vertragsabschluss gelten für alle gegenseitigen Ansprüche zwischen dem Kunden und Elbone Network - Kerstin Müller, im folgenden kurz "Elbone Network" genannt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung als vereinbart.

2. Vertragspartner

Elbone Network schließt Verträge mit Kunden ab, die unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen sind, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Österreich haben (nachfolgend "Kunde" genannt). Soweit das Angebot eines nicht akzeptierten Kunden versehentlich von Elbone Network angenommen wurde, ist Elbone Network binnen einer angemessenen Frist zur Erklärung des Rücktritts vom Vertrag gegenüber diesem Kunden berechtigt.

3. WIDERRUFSRECHT FÜR FERNABSATZVERTRÄGE

Wenn der Kaufvertrag unter ausschließlicher Zuhilfenahme fernkommunikationstauglicher Mittel, wie in § 5a Abs 2 KSchG (Konsumentenschutzgesetz) beschrieben, zustande kommt, kann der Verbraucher seine Bestellung innerhalb von vierzehn Tagen ab Erhalt der Ware oder Bestellung der Dienstleistung, ohne Angabe von Gründen in Textform (E-Mail, Brief, Fax) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Eine KschG-konforme Widerrufsbelehrung wird dem Verbraucher vor Vertragsabschluß zugestellt. Die Frist beginnt mit dem Tag des Eingangs der Ware beim Verbraucher. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige
Absendung des schriftlichen Widerrufs an:

Elbone Network
Kerstin Müller
Riegersburg 126
8333 Riegersburg
E-Mail: office(at)elbone(dot)net

Vom Rücktrittsrecht ausgeschlossen sind folgende Geschäftsfälle:

- Kaufverträge über Produkte, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind,

- Kaufverträge, bei denen an die erworbenen Waren auch Dienstleistungen gekoppelt sind z.B. Installation über Elbone Network erworbener Software auf Elbone Network PC-Systemen,

- Dienstleistungsverträge, mit deren Ausführung bestellungsgemäß dem Verbraucher gegenüber innerhalb von 7 Werktagen ab Vertragsabschluss begonnen wird

- Kaufverträge über Software, sofern die gelieferten Waren entsiegelt wurden bzw. Lizenzgebundene Software.

Widerrufsfolgen:

Im Fall des wirksamen Widerrufs sind beiderseits empfangene Leistungen Zug um Zug zurückzustellen und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der Verbraucher die empfangene Ware nicht, nur teilweise oder in verschlechtertem Zustand zurückgeben, muss er Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa in den Geschäftsräumlichkeiten von Elbone Network möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Der Verbraucher kann die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie sein Eigentum in Betrieb nimmt und alles unterlässt, was den Wert beeinträchtigen kann. Es gilt nach § 5g Abs 2 KSchG als vereinbart, dass der Verbraucher die Kosten des Rücktransports, unabhängig vom Wert der Sache, zu tragen hat, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.
Die bereits erbrachten und somit endgültig nicht dem Widerruf unterliegenden Dienstleistungen (Zusammenbau bzw. Zerlegung von Komponenten eines PC, Installation und Lizenzvergabe von Software) vermindern entsprechend den zur Rückerstattung an den Kunden gelangenden Kaufpreis bzw. werden dem Kunden bei Annahmeverweigerung in Rechnung gestellt und als offene Forderung behandelt werden.

4. Lieferung

4.1 Die Lieferung der Ware erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden. Beträgt der Bestellwert EURO 2500,00 oder mehr, trägt Elbone Network die Versandkosten, es sei denn es wurde eine gesonderte Vereinbarung getroffen oder die Ware übersteigt ein Gesamtgewicht von 61kg. Die Versandkosten sind gesondert angeführt; die Nachnahmegebühr beträgt € 4,20 jeweils inkl. Ust. Das Lieferservice erfolgt über die Post AG oder einen gängigen Packetdienst.

4.2 Soweit die bestellte Ware verfügbar ist, gelten die gesetzlichen Lieferfristen, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Angegebene Lieferfristen sind unverbindlich, außer sie wurden ausdrücklich als verbindlich erklärt.

Bei Lieferung gegen Vorauskasse wird die Ware erst nach Zahlungseingang versandt.

4.3 Unvollständige Lieferungen oder Beschädigungen auf dem Transportweg, sowie Schäden trotz ordnungsgemäßer Verpackung hat der Kunde innerhalb von 24 Stunden beim zuständigen Postamt bzw. Zustellunternehmen zu beanstanden. Die Vorlage der erstellten Niederschrift ist Voraussetzung für die Ersatzlieferung.

4.4 Verfügbarkeitsvorbehalt, sollte Elbone Network nach Vertragsabschluss feststellen, dass die bestellte Ware oder Dienstleistung nicht mehr bei Elbone Network verfügbar ist, oder aus rechtlichen Gründen nicht geliefert werden kann, weil der Hersteller diese Ware oder Dienstleistung aus Gründen der Insolvenz oder einer Betriebsschließung nicht mehr produziert oder vertreibt, kann Elbone Network entweder eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware oder Dienstleistung anbieten oder liefern, wenn die in Qualität und Preis gleichwertige angebotene oder gelieferte Ware oder Dienstleistung von der bestellten Ware oder Dienstleistung nur geringfügig (beispielsweise Farbe, Hersteller) bei gleicher Funktion abweicht, oder entschädigungslos vom Vertrag zurücktreten. Bereits erhaltene Zahlungen wird Elbone Network umgehend nach einem Rücktritt vom Vertrag an den Kunden rückerstatten. Bei Bestellung auf offene Rechnung erfolgt eine Gutschrift auf dem Kundenkonto.

4.5 Anlieferung

Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang des Bestellers passt oder weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für den erfolglosen Anlieferungsversuch.
Sollte eine Lieferung vereinbart sein und vom Besteller ungerechtfertigt die Annahme einer Sendung verweigert werden, wird der Kunde mit den gesamten Versandspesen, gegebenenfalls Nachnahmegebühren, Rücksendespesen und einer Bearbeitungsgebühr in der Höhe von € 15,- inkl. 20% USt. belastet.


4.6 Druck-/Satzfehler

Sollte Elbone Network nachträglich feststellen, dass sich bei den Produktangaben ein Fehler eingeschlichen hat, kann der Kunde den Auftrag unter den gültigen Konditionen nochmals ausdrücklich schriftlich oder konkludent durch Zahlung des vorgeschriebenen Preises bestätigten. Andernfalls ist Elbone Network zum sofortigen Rücktritt vom Vertrag berechtigt, sollte bereits eine Vertragsannahme erfolgt sein. Ausgeschlossen sind in diesem Fall Schadenersatzansprüche, wobei davon Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, sowie Personenschänden ausgenommen sind.

5. Zahlung

Alle im Onlineshop www.elbone.net angegebenen Preise enthalten die gesetzlich festgesetzte Umsatzsteuer. Die Verrechnung erfolgt in € (EURO).
Die Bezahlung seitens des Kunden kann durch Bar-Nachnahme, PayPal oder Vorauszahlung auf das Bankkonto von Elbone Network erfolgen. Die Details zur Abwicklung der jeweiligen Zahlungsart werden vor Bestellabschluss online eingeblendet. Bei Bestellungen gegen Vorauszahlung erfolgt der Versand erst nach vollständigem Geldeingang bei Elbone Network.
Sollte sich bei Elbone Network ein Fehler bei den Preisangaben eingeschlichen haben, behält sich Elbone Network ein Recht zur Korrektur vor. Der Kunde kann in diesem Fall den Auftrag mit dem gültigen Preis nochmals ausdrücklich schriftlich oder konkludent durch Zahlung des vorgeschriebenen Preises bestätigten. Andernfalls ist Elbone Network zum sofortigen Rücktritt vom Vertrag berechtigt, sollte bereits eine Vertragsannahme erfolgt sein. Ausgeschlossen sind in diesem Fall Schadenersatzansprüche, wobei davon Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, sowie Personenschänden ausgenommen sind.

6. Eigentumsvorbehalt

Elbone Network behält sich das Eigentum an allen Waren, die an einen Kunden ausgeliefert werden, bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung der gelieferten Ware vor. Soweit Elbone Network im Rahmen der Gewährleistung eine Ware austauscht, gilt als vereinbart, dass die ausgetauschte Ware in das unbeschränkte Eigentum von Elbone Network übergeht.

7. Gewährleistung

7.1 Elbone Network gewährleistet, dass die Produkte zum Zeitpunkt der Übergabe nicht mit Fehlern behaftet sind, die den Wert oder die Tauglichkeit zu dem gewöhnlichen Gebrauch aufheben oder mindern, sowie, dass die Produkte zum Zeitpunkt der Übergabe die zugesicherten Eigenschaften aufweisen.

7.2 Ergänzend hat der Kunde potentielle Ansprüche aus Garantieerklärungen der Hersteller vieler Produkte, die den Produkten beigefügt werden. Diese Ansprüche sind ausschließlich nur gegenüber dem Hersteller geltend zu machen. Elbone Network ist für die Ansprüche aus Garantieerklärungen der Hersteller nicht zuständig. Der Kunde hat sich diesbezüglich direkt an den Hersteller zu wenden.

7.3 Die Dauer der Gewährleistung beträgt 24 Monate, ab Übergabe unter Vorlage der Originalkaufrechnung.

7.4 Elbone Network hat zunächst das Recht, entweder die mangelhafte Sache zu reparieren oder eine Ersatzleistung vorzunehmen. Gelingt die Reparatur nicht oder erfolgt keine befriedigende Ersatzlieferung, ist der Kunde berechtigt, entweder den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Der Rücktritt ist jedoch ausgeschlossen, wenn der Mangel geringfügig und unerheblich ist.

7.5 Eigenschaften gelten als zugesichert, wenn diese auf der Homepage als solche gekennzeichnet sind, jedoch nur falls diese nicht von den Herstellerangaben abweichen.

7.6 Elbone Network übernimmt eine Gewährleistung bezogen auf die einzelnen bestellten Waren, nicht aber für Sachgesamtheiten, es sei denn, es wird diese ausdrücklich mit dem Kunden so vereinbart.

7.7 Eine Gewährleistung kann nicht für solche Mängel übernommen werden, die auf unsachgemäße Nutzung der Ware seitens des Kunden zurückzuführen sind.

7.8 Die Annahme des reklamierten Gerätes durch Elbone Network stellt kein Anerkenntnis eines Gewährleistungsanspruches dar.

8. Haftung

8.1 Elbone Network haftet in Fällen positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss, Verzug, Unmöglichkeit, unerlaubter Handlung sowie aus sonstigem Rechtsgrund lediglich bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, ausgenommen bei Personenschäden. Mittelbare Schäden (Drittschäden), sowie weitergehende Gewährleistungsansprüche, sowie Ansprüche wegen Mangelfolgeschäden (wie etwa Fahrtkosten, Zeitersatz, etc.), sind mit Ausnahme von Personenschäden oder Schäden an zur Bearbeitung übernommenen Sachen, sowie in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, ausgeschlossen.

8.2 Bei Übernahme von Geräten auf denen Datenbestände gespeichert sind, geht Elbone Network davon aus, dass die Datenbestände vom Kunden gespeichert wurden. Elbone Network übernimmt mit Ausnahme von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, sowie bei Personenschäden, keine Haftung für den Verlust von Datenbeständen, es sei denn, es wurde eine andere Vereinbarung getroffen.

8.3 Der Umfang einer Haftung von Elbone Network nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

8.4 Diese Regelung gibt den vollständigen Haftungsumfang von Elbone Network, ihrer Geschäftsleitung und ihren Mitarbeitern wieder. Eine weitergehende Haftung mit Ausnahme bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz, sowie bei Personenschäden, ist ausgeschlossen.

9. Datenschutz

Kundendaten werden seitens von Elbone Network elektronisch erfasst und verarbeitet. Im Zuge der Geschäftsbeziehung bekannt gegebene persönliche Daten werden vertraulich behandelt. Elbone Network nützt die Daten für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen sowie zur Kommunikation mit dem Inhaber der erfassten Daten über Bestellungen, Produkte und erbrachte oder zu erbringende Dienstleistungen. Die Daten werden an Dritte nur im notwendigen Ausmaß weitergegeben, wenn es für die Erbringung technischer, logistischer oder anderer Dienstleistungen im eindeutigen Kundeninteresse notwendig ist. Personenbezogenen Daten werden auf Antrag der Kunden in der Kundendatei von Elbone Network gelöscht. Der Kunde kann seine gespeicherten Vertragsdaten jederzeit per Login einsehen. Weiterführende Informationen zum Datenschutz bei Elbone Network sowie Beschwerden und Datenauskünfte können an die E-Mail office(at)elbone(dot)net gerichtet werden.

10. Rechtswahl

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen Elbone Network und dem Kunden findet ausschließlich österreichisches Recht Anwendung. Die Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist ausschließlich Deutsch.

11. Verschiedenes

11.1 Der Kunde verzichtet auf die Möglichkeit der Aufrechnung oder Zurückbehaltung. Der Aufrechnungsverzicht gilt jedoch nicht für den Fall einer Zahlungsunfähigkeit von Elbone Network sowie für Geldforderungen, die im rechtlichen Zusammenhang mit der Forderung von Elbone Network stehen, gerichtlich festgestellt wurden oder von Elbone Network anerkannt wurden. In diesen Fällen besteht für den Kunden die Möglichkeit der Aufrechnung.

11.2 Erfüllungsort ist sowohl für die von Elbone Network zu erbringende Leistung wie auch die Gegenleistung durch den Kunden der Unternehmenssitz von Elbone Network: Riegersburg 126, 8333 Riegersburg

11.3 Der Kunde hat Elbone Network von der Zession schriftlich zu verständigen. Jede Leistung an den Kunden erfolgt bis zur schriftlichen Verständigung von Elbone Network mit schuldbefreiender Wirkung.

11.4 Für alle gegen Elbone Network erhobenen Klagen ist das Gericht am Unternehmenssitz von Elbone Network: Riegersburg 126, 8333 Riegersburg zuständig.


Stand/Gültigkeit 04.12.2010 (Internet)

© by Kerstin Müller (elbone.net) 2007 - 2018
AGB | Impressum | Kontakt | Irrtümer und Tippfehler vorbehalten